HomepageArtikelVertriebArtikel Vertrieb

Der richtige Start am Telefon

Das Telefon ist eines der wichtigsten Instrumente im Verkauf. Der folgende kurze Beitrag soll Ihnen Ideen und Anregungen zum erfolgreichen Start in ein Telefonat liefern.

Möglicher Ablauf des Starts am Telefon:

  • Tagesgruß
  • Vorstellung mit Namen und Unternehmensnamen
  • Sich verbinden lassen mit dem Partner
  • Um Erlaubnis bitten mit dem Partner zu sprechen
  • Grund des Anrufes benennen, dabei Nutzen formulieren
  • Mit einer Frage aufhören
  • Pause
  • Partner Gelegenheit geben zu antworten

Übrigens: Mit unserem Anruf unterbrechen wir den Kunden auf jeden Fall.
Möglicherweise stören wir sogar. Bitten Sie um Erlaubnis, jetzt mit dem Kunden sprechen zu dürfen!

Der Start entscheidet über den weiteren Verlauf des Telefonats! Der erste Satz ist vergleichbar mit dem Anlasser eines Automotors. Er bringt das Gespräch in Gang, wird aber sofort abgestellt, wenn der Motor (Gesprächspartner) anspringt.

Der Satz, mit dem Sie Ihr Gespräch beginnen, muss eine Belohnung und/oder einen Nutzen enthalten oder vom Partner positiv erlebt werden können. Aber denken Sie bitte daran: Lieber nur einen kurzen Satz, als einen ganzen Monolog.

Mögliche "Aufhänger" für den Start des Gesprächs:

  • Allgemeine Situation
  • Wetter, Jahreszeit
  • Presseberichte
  • Partnersituation
  • Tätigkeit, das Äußere, Werbung der Firma
  • Aus dem eigenen Bereich
  • Aus der Firma, Interessenkreis, Erfahrungen
  • Der konkrete Gesprächsinhalt
  • Sonderaktionen
  • Preise, neue Produkte, Updates etc.

Vorsicht bei den Themen: Politik, Sport und Religion

Antwortet Ihnen Ihr Partner auf Ihren ersten Satz, hören Sie bitte genau zu.
Theoretisch können Sie nämlich jedes seiner Worte als Aufhänger für Ihre Weiterführung benutzen.

Autoren: Horst Rückle/Michael Behn

 

Fragen und Feedback bitte an:
Michael Behn
Telefon: 07032/93 07 32
E-Mail: behn@behn-friends.de

Unsere Seminare

Ob offene Seminare oder firmenintern - wir sind Ihr Trainerteam, wenn es um Führung, Verkauf, Kommunikation, Teamentwicklung oder Selbstmanagement geht.

Sichten Sie unsere Seminarangebote